Über mich

sebastian_applipixel
Mein Steckbrief
Name: Sebastian
Jahrgang: 1987
Wohnort: Köln
Haus: Hufflepuff
Sternzeichen: Schütze
Ausbildung: IT-Systemkaufmann
Studienfächer: Germanistik und Anglistik
Beruf: Content Manager
Hobbies: Schreiben, Fotografieren, Fahrrad fahren, Schwimmen, Spazieren, Brettspiele
Likes: Gegenseitige Wertschätzung, Ehrlichkeit
Dislikes: Unaufrichtigkeit, Chauvinismus

Wie kam es zur Gründung von Applipixel?

Während meiner eigenen Bewerbungsphasen habe ich festgestellt, dass ich ein Händchen für authentische Selbstpräsentation und damit für Bewerbungen habe. Ich wurde zu Jobs, auf die ich mich beworben habe, zuletzt in über der Hälfte meiner Bewerbungen tatsächlich auch zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Außerdem baten immer mehr Freundinnen und Freunde mich, doch mal über ihre Bewerbung drüber zu lesen oder ihren Lebenslauf zu optimieren.

Hilfreich ist außerdem, dass ich die deutsche Sprache und ihre Grammatik sehr gut beherrsche, sodass ich peinliche Fehler in Bewerbungen zu finden verstehe. All dies führte dazu, dass ich mich zu den Themen Jobsuche, Bewerbungen und Selbstpräsentation weitergebildet habe und meine Erfahrung nun an dich weitergeben möchte. Die Idee für Applipixel war geboren.

Gerade unter Geistes­wissenschaft­ler:innen gibt es Bedarf an Unterstützung

Während es Studierenden der BWL, der Naturwissenschaften, der Medizin, der Jura oder des Lehramts meistens von Anfang an klar ist, welchen Weg sie (zumindest ungefähr) einschlagen werden, sieht das bei Studierenden der Geisteswissenschaften oft anders aus. „Was willst du denn später damit machen?“; diese Frage müssen sich Absolvent:innen der Germanistik, Linguistik, Japanologie, Gender Studies, Kunstgeschichte usw. ständig anhören. Leider haben sie häufig jedoch selbst noch keine genaue Antwort auf die Frage parat. Das ging mir mit Germanistik und Anglistik übrigens nicht anders.

Doch ich habe meinen Weg recht schnell gefunden. Mein Erfolgsrezept?

  1. Ich habe mich schon während des Studiums in alle zusätzlichen Veranstaltungen zum Thema Berufsorientierung gesetzt, die ich erwischen konnte.
  2. Ich habe während des Studiums bereits über zwei Jahre nebenbei im Content Management gearbeitet und konnte somit relevante Berufserfahrung vorweisen.
  3. Ich habe mich intensiv mit meinen eigenen Kenntnissen und Fähigkeiten beschäftigt, sodass ich meine Stärken in meinen Bewerbungen optimal in Szene setzen konnte und genau wusste, was ich wollte.
  4. Ich habe mich mit den Themen Bewerbung, Lebenslauf, Gehaltsverhandlung beschäftigt und konnte dadurch moderne und aussagekräftige Bewerbungen verschicken.
  5. Ich habe als Kirsche auf der Sahne mein eigenes Bewerbungsvideo erstellt und mit in meine Bewerbungen gepackt.
  6. Ich habe meine Jobsuche geschickt und effektiv durchgeführt, sodass meine Einladungsquote ziemlich hoch war.

Um dahin zu kommen, wo ich jetzt bin, war es ein langer Weg. Gerne möchte ich meine Erfahrungen mit dir teilen und lade dich ein, dir mein umfangreiches Coaching-Angebot anzusehen.

Mach jetzt deinen Termin

Schau dir jetzt mein umfangreiches Angebots an und sende mir deine Terminwünsche.